VARIUS Saxophon-quartett

VARIUS Saxophon-Quartett

Das VARIUS Saxophon-Quartett vermittelt Ihnen mit seinem Programm einen musikalischen Querschnitt durch vier Jahrhunderte. Von Gabrieli über Schubert zu Scott Joplin, von Renaissance bis Pop und von Klassik bis Jazz: So tönt, klingt und „soundet“ das musikalische Spektrum dieser Formation.


Das VARIUS Saxophon-Quartett zeigt mit seinem gediegenen Konzert, dass die Instrumente der Saxophonfamilie in idealer Weise geeignet sind, Musik aus verschiedenen Sparten und Zeitepochen stilvoll und unterhaltsam zu interpretieren. Das VARIUS Saxophon-Quartett spielt ein kunterbuntes musikalisches Programm „querbeet“: Von Barock bis Pop, von Klassik bis Jazz. Vom gediegenen Klang bis zum fetzigen Sound.


Diese vier Musiker lernten sich über verschiedene Musikprojekte kennen und formierten sich vor einigen Jahren zum VARIUS Saxophon-Quartett. Das Ensemble bietet eine vielseitige und kunterbunte Palette - quer durch verschiedene Zeitepochen und Musikstile und verspricht ein abwechslungsreiches und unterhaltsames Konzert-Erlebnis.

Markus Suhner

ist Lehrer und spielt in seiner Freizeit Klarinette und Saxophon. Seit früher Jugend ist er musikalisch aktiv. Seine musikalischen

Erfahrungen sammelte er im Musikverein, im Militärspiel, in

Orchestern sowie in diversen Formationen im Bereich Unterhaltungs-

und Kammermusik. Markus Suhner ist Klarinettist im Toggenburger

Orchester.

 

 

mark.suhner@bluewin.ch

Thomas Fele

Ist Saxophon- und Klarinettenlehrer an den Musikschulen Wil und Toggenburg. Sein vielseitiges musikalisches

Engagement widerspiegelt sich in einer regen Kammermusikund

Orchestertätigkeit.

Die verschiedenen Projekte reichen von Klassik bis Jazz.

Als Saxophonist und Klarinettist mit einem breiten musikalischen Spektrum fühlt sich Thomas Fele

 in vielen Musikstilen heimisch.

 

 

Michele Croce

absolvierte seine Studien in Italien und war dort Mitglied in diversen Orchestern und Ensembles.  Seit 1995 lebt Michele Croce in der Schweiz. Er ist Klarinettist im Musik-Kollegium St. Gallen und wirkt seit 2004 im Theater St. Gallen in diversen Musical-Produktionen mit. Michele Croce spielt regelmässig in verschiedenen Orchestern und Kammermusik-Ensembles. Sein musikalisches Spektrum reicht von Klassik über Jazz bis Funk.

Er unterrichtet Klarinette und Saxophon an den Musikschulen Hinterhurgau  und Toggenburg.

 

 

 

Matthias Gubler

ist neben seinem Beruf als Blasinstrumentenreparateur

auch in seiner Freizeit aktiver Musiker. Seit der Primarschulzeit

spielt er in verschiedenen Musikvereinen. Er ist Mitbegründer des „Symphonischen Blasorchesters 91“.  Aufgrund seiner Initiative entstand der erste Klarinettenchor der Schweiz (19 Klarinetten).  Als vielseitiger Klarinettist und Saxophonist ist er Zuzüger in verschiedenen

Blasorchestern und Musikvereinen.